Ein Borderlands RPG-Forum mit alternativer Zeitlinie, angelehnt an die Handlung des zweiten Teils der Spielreihe.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Moxxxi's

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gaige
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79


BeitragThema: Moxxxi's   Fr März 24, 2017 8:43 pm

Diese Bar gehört der ehemaligen Besitzern des Underdomes, welche als Mad Moxxi bekannt ist. Dies erkennt man auch direkt an der Atmoshäre des Etablissements, welche etwa durch die rötliche Beleuchtung geprägt wird. Zum einen wird hier natürlich an der Bar Rakk-Ale und Pizza verkauft, aber man kann sich auch mit Dartspielen, Musik oder Moxxis erotischen Anspielungen vergnügen. Weiterhin gibt es zwei Einarmige Banditen, an denen man sein Glück versuchen kann, den Jackpot zu knacken, oder man hinterlässt sein Geld lieber in Moxxis Trinkgeldglas. Sie ist sicher sehr dankbar für deine Großzügigkeit...


Zuletzt von Gaige am Mo Apr 03, 2017 5:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gaige
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79


BeitragThema: Re: Moxxxi's   So Apr 02, 2017 3:03 pm

[Erster Post]

Die junge Kammer-Jägerin hatte soeben nach einem kurzen Ausflug Sanctuary betreten und bewegte sich zielstrebig in die Richtung der Bar. Eigentlich war heute ein ganz schöner Tag. Für Pandora-Verhältnisse. Immerhin war es irgendwie angenehm hell und warm und es fühlte sich alles weniger dreckig an als noch zuvor. Zwar wurde sie immer mal wieder von einem der etwas verwirrten Stadtbewohner angepöbelt, doch damit konnte sie leben. Alles war besser als Eden-5. Vielleicht kam ihre gute Laune auch nur daher, dass sie heute schon ein paar Banditen umballern durfte.
Einige waren doch tatsächlich auf die Idee gekommen, dem Mechromancer übers Echonet einige obszöne Nachrichten zu schicken und ihren Deathtrap als nutzlose Blechdose zu bezeichnen. Da musste Gaige ihnen natürlich flott das Gegenteil beweisen. Einen kleinen Blutspritzer in ihrem Gesicht wischte sie sich noch weg, als sie Moxxi's Bar betrat, doch die Reste des Augapfels, die an ihrem Rock klebten, bemerkte sie nicht. Schnurstracks bewegte sie sich auf die Bar zu und warf sich auf den erstbesten, freien Hocker. Gaige streckte sich ein wenig, wobei der Hocker anfing, sich zu drehen und so eine komplette Drehung vollzog, ehe sich Gaige an die Barkeeperin wandte.
"Heey, heißes Ding!", begrüßte sie Moxxi mit einem gespielt verführerischen Unterton, bis sie selbst kichern musste. "Einmal..." Gaige schaute sich im Raum um. Eindeutig zu viele Zeugen anwesend. Niemand durfte ihre wahre Schwäche wissen! "...das Übliche.", beendete sie schließlich ihren Satz, während sie Moxxi noch weiter beobachtete und bewunderte. Die junge Anarchistin hatte durchaus Gefallen an der Barkeeperin gefunden. Diese Mischung aus Schönheit und Stärke war echt beeindruckend, und sie hatte auch schon einiges durchgemacht. Gaige versuchte, ihr in die sehr schönen Augen zu sehen, jedoch würde wohl niemand verhindern können, dass die Blicke zwischendurch ein wenig weiter nach unten fielen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moxxi

avatar

Anzahl der Beiträge : 9


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Mo Apr 03, 2017 5:17 pm

~First Post~

Der Tag in Sanctuary war eigentlich wie jeder andere gewesen. Immer wieder kamen Kunden in Moxxis Bar, tranken und unterhielten sich. Nicht das Moxxi ein Problem damit hatte, doch sie kannte jeden der hier hereintrudelet zur Genüge und die meisten ihrer Stammgäste waren ihr mit der Zeit langweilig geworden. Kaum einer hatte das, was sie wollte und die meisten waren sowie so viel zu wirr, um mit ihnen etwas anfangen zu können. Wo waren nur die ganzen guten Kerle... und Frauen abgeblieben. Manchmal fragte sich Moxxi, ob sie nicht grade doch von einer Pechsträhne verfolgt wurde. Und das nun schon seit sie sich auf diesen Idioten von Hyperion eingelassen hatte. Ohne ihren Underdome waren die Tage auf Pandora für sie echt ein Stück ruhiger geworden.
Doch was sollte sie klagen? Ihr ging es gut, Jack hatte sie hinter sich gelassen und in Sanctuary konnte man wenigstens hin und wieder einige ganz verführerische Kammerjäger entdecken, die ihr Glück versuchten. Kaum hatten sich die Gedanken an ihre letzte "Begegnung" mit einem solchen verflüchtigt, da betrat auch schon ein neuer Gast ihre Bar. Das erste, was über die Treppenstufen lugte war der markante Rotschopf mit den zwei Zöpfen. Keine Frage wer da von ihrem Ausflug zurück war. Mit wachsamen Blick folgte Moxxi Gaige Bewegungen, welche sich auf einen Barhocker schwang. Offensichtlich war die kleine Kammerjägerin gut drauf.
Moxxi konnte nicht umher zu bemerken das mal wieder keiner ihrer Kellnerbots auch nur den Anstand gehabt hatte heute hier zu erscheinen. Na ja, mehr Spaß für sie. "Hey Süße." Natürlich ahnte Moxxi schon, was Gaige haben wollte. Und noch ehe die Bestellung ihres Gastes ausgesprochen war, hatte Moxxi auch schon den Großteil des Getränks fertig zubereitet. Sie beugte sich vor und kramte unter der Teke, ehe sie mit einer Sahnesprühdose wieder zum Vorschein kam. Ein ordentlicher Batzen davon auf Gaige Getränk, dann noch eine Kirsche und sie war fertig.
Die Barkeeperin stellte das Getränk auf den Tresen vor ihren Gast, dann beugte sie sich zu ihr hervor und flüsterte ihr sanft ins Ohr. "Das Übliche für dich. Mit extra viel Sahne." Als sie sich wieder zurücklehnte betrachtete sie Gaige noch einmal. "Ach Süße, du solltest mal auf dich acht geben. Ich denke da hat wer ein Auge auf dich geworfen, oder was auch immer davon übrig ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gaige
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Di Apr 04, 2017 5:01 pm

Das Leben auf Pandora war schon grausam genug. Als Kammer-Jägerin kämpfte Gaige jeden Tag um ihr Überleben und um neue, seltene Beute. Doch bei dem ganzen Banditentöten und Badass-Sein war es zwischendurch immer wieder eine nette Abwechslung, sich hier in der Bar ein wenig zu entspannen. So saß die junge Frau auf ihrem Hocker, stützte ihren Kopf auf ihre normale Hand, und beobachtete Moxxi bei ihrer Arbeit. Als schließlich das spezielle Getränk vor ihr auf der Theke stand, warf Gaige noch einmal flüchtig einen Blick durch die Bar. Doch außer Moxxi schien ihr niemand Aufmerksamkeit zu schenken, sodass sie das Glas ein wenig hinter ihrem mechanischen Arm versteckte, ehe sie genüsslich den ersten Schluck nahm. "Ooh, ja, das ist der gute Stoff...", flüsterte sie zufrieden, ehe Gaige das Glas wieder abstellte. Die Sahne, welche an ihrer Oberlippe hängen blieb, wischte sie flüchtig mit ihrem Ärmel weg.
Glücklich sah sie Moxxis Kreation an und rührte ein wenig in ihrem Getränk herum, als die Barkeeperin sie freundlich auf den kleinen Fleck an ihrem Rock hinwies. Fragend legte die Anarchistin den Kopf schräg, ehe sie an sich hinuntersah und die Überreste des Banditen sah. "Huh, danke. Da habe ich diesen Ärschen wohl die Augen geöffnet und gezeigt, wie awesome mein DT ist!", erklärte sie und schnippte das Auge weg, sodass es am Rücken eines anderen Kunden kleben blieb und Gaige bei diesem Erfolg ein breites Grinsen auf ihren Lippen erhielt. Den restlichen Schleim und das Blut an ihren Fingern wischte sie mit einer Serviette ab, ehe sie einen weiteren Schluck nahm und diesen wunderbaren, schokoladigen Geschmack genoss. "Hey, Mox.", wandte sich Gaige schließlich wieder an die vollbusige Frau hinter der Theke. "Gab es irgendwas Neues? Irgendwelche super geheimen Informationen, die einer jungen, genialen Kammer-Jägerin weiterhelfen könnten?"
Als Barkeeperin hörte Moxxi viele Geschichten und hatte fast immer irgendwelche Missionen für die Kammer-Jäger in Sanctuary. Und Gaige war heute richtig in Stimmung, um ein paar weitere Banditen umzuballern. Bei diesen Jobs konnte man sich immerhin auch ein nettes Taschengeld verdienen. "Ich könnte nämlich echt mal ein paar schicke, neue Einzelteile für meinen Robokumpel gebrauchen.", dachte sie schließlich laut und war in Gedanken schon wieder in der Werkstatt, um neue Module oder Funktionen für Deathtrap zu bauen. Ihre Pläne für die Bloodsoaked Shields-Erweiterungen näherten sich der Vollendung und auch die Discord-Schaltkreise könnten noch einmal überarbeitet werden. Das Close Enough-Modul wollte sie auch irgendwann mal anfangen. Als Wissenschaftlerin hatte man es schon schwer, ständig gab es etwas zu tun, und man fand neben dem ganzen Badass-Dasein kaum Zeit für die Wissenschaft. Gedanklich war sie dabei in einer ganz anderen Welt und realisierte gar nicht, wie sie schon die ganze Zeit verträumt auf Moxxis Oberweite starrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moxxi

avatar

Anzahl der Beiträge : 9


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Mi Apr 05, 2017 7:40 pm

Mit etwas angewiedertem Blick sah die Barkeeperin dabei zu wie Gaige das Auge, welches an ihrem Rockzipfel klebte, durch die Bar schnippte. Glücklicherweise landete es bei ienm Kunden und nicht auf dem Mobiliar der Bar. Dieser realisierte den schleimigen Haufen, welcher am Rücken kleben blieb gar nicht erst und verließ die Bar, nun ein Auge mehr tragend.
Anschließend wandte sich Moxxi wieder zu Gaige, die mit breitem Grinsen auf den Lippen ungeniert weitersprach. In ihrer völlig eigenen Art und Weise sprach sie mit der Barkeeperin. Auf den Kommentar von Gaige hin richteten sich die Mundwinkels Mox's kurz nach oben. Ihre vollen Lippen wirkten dabei noch verführerischer, doch sie hielt sich zurück. Sollte Gaige doch erst einmal ihr Anliegen erleutern. Die wenigsten Kammerjäger kamen immerhin in ihre Bar, ohne dabei Informationen oder Aufträge erhaschen zu wollen. Und tatsächlich hatte Moxxi die Situation wie so oft richtig eingeschätzt. Gaige sprach weiter und die Wirtin lauschte. Nur einmal wurde sie unterbrochen. Ein Gast war zu ihnen gekommen und hatte vorm Verlassen der Bar Trinkgeld in ihr Trinkgeldglas getan. Während  er den Arm über Gaige strecken musste, die natürlich nicht gedachte Platz zu machen, sprach diese einfach weiter. Kurz hatte Moxxi den Betrag gemustert und ihrem Kunden einen gekränkten Blick gezeigt, ehe dieser ohne lange zu denken noch gut nachlegte. Ehe er ging schenkte sie ihm noch einen gehauchten Kuss. Dann richtete sie sich wieder an Gaige.

Gaige suchte also einen Auftrag, um neue Bauteile für ihren Deathtrap besorgen zu können. Ein Wunsch den Moxxi insgeheim durchaus nachvollziehen konnte. Doch während die junge Mechanikerin in ihrer eigenen Welt versank entging Moxxi nicht ihr Blick. Es stimmte schon, Gaige war niedlich. Und ihre Begabung mit Maschinen war durchaus außergewöhnlich. Und aus eigener Erfahrung konnte Moxxi sagen, dass das basteln an Roboterkomponenten noch ganz andere Vorteile mit sich brachte. Aber nein, sie schüttelte kurz unmerklich den Kopf. Der kleine Rotschopf war einfach noch zu jung. Vielleicht in ein oder zwei Jahren.
"Danke, dass du diesen Bürschchen eine Lektion erteilt hast. Während sie üebr deinen DT hergezogen haben, hat einer von ihnen mir doch schon seit zwei Wochen immer wieder kleine Liebeszettel zukommen lassen. Es wurde mir langsam lästig. Hättest du nicht gehandelt hätte ich wohl wen dafür bezahlen müssen." Während Moxxi sprach klang sie zugleich wütend, wie auch theatralisch. Doch sie hatte die Wahrheit gesagt. Noch immer flogen ihr einzelne Textausschnitte vorm geistigen Auge umher. Wenn man sich auch nur einmal auf ein Stelldichein einließ...
"Was deine Bitte angeht. Mal überlegen. Im Norden Sanctaurys hat sich eine kleine Gruppe Banditen niedergelassen. Ich weiß nicht was genau sie vorhaben, aber Scooter klagt seit längerem über Verluste. Sein Catch-A-Ride System scheint unter ihrem Wirken zu leiden. Zumal sie wohl auch die Catch-A-Ride Stationen hier in der Umgebung lahmgelegt haben. Du solltest vielleicht mal nachgucken gehen. Einer ihrer Anführer war für ein paar Monate in Sanctuary und hat sich einiges bei Scooter abgeguckt. Bin mir sicher da findest du was nettes für deine Maschine und mir würdest du einen riesen Gefallen tun, wenn du ihren Wagen zerlegen könntest. Sie vertreiben meine Kunden und dass ich die Motorhaube ziere geht mir gegen den Strich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gaige
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Fr Apr 07, 2017 2:07 pm

Während Gaige von ihrem Anliegen erzählte und über ihre diversen Erfindungen nachdachte, die sie brauchen würde, um Leuten wie Handsome Jack so richtig in den Hintern treten zu können, bemerkte sie gar nicht den schmierigen Typen, welcher gerade Moxxis Trinkgeldglas auffüllte. Erst als sein Arm ihre Schulter streifte, warf sie mit ihren grünen Augen kurz einen Blick zur Seite, sah dann kurz zu Moxxi zurück, und schüttelte nur lachend den Kopf, als sie erkannte, wie sich diese Interaktion abgespielt hatte. Moxxi wusste scheinbar echt gut, wie sie mit solchen Leuten umzugehen hatte, um zu bekommen, was sie wollte. Was das angeht, hatten die beiden Damen wohl was gemeinsam. Der einzige Unterschied war hier wohl, dass Moxxi sich eher auf ihre Schönheit verließ, während Gaiges Argument eher aus einem monströsen, beinlosen Robotertorso des Todes bestand.
"Heh, kein Problem, Mox. Liebesbriefe also? Bei so einer Süßen wie dir kann man ihnen das wohl nicht übel nehmen.", antwortete sie kichernd. Unabhängig von Geschlecht, Vorlieben, oder was auch immer waren sich wohl fast alle auf Pandora einig, dass Moxxi zu den attraktivsten Personen auf Pandora gehörte. "Naja, jetzt sind sie nicht viel mehr als einige blutige Häufchen, die an diversen Wänden oder Rücken anderer Kunden kleben, also wird da wohl nicht mehr viel draus. Solche Leute haben das wohl verdient.", erklärte die Rothaarige,  während sie ihr Glas leerte und es zufrieden auf den Tresen stellte. Dann lauschte sie dem Auftrag, den Moxxi ihr gab. Ihr Sohn Scooter hatte also ein paar Probleme? Das war nicht wirklich was Neues. Doch der Fahrzeugmechaniker der Crimson Raiders war immer so freundlich und hilfsbereit, da gab man doch gerne etwas zurück. "Der Kerl hat aber auch immer Pech. Kein Problem, Mox, ich werde mal schauen, ob ich einige Banditen verhauen kann. Vielleicht finde ich auch raus, was die mit den Maschinen angestellt haben, und kann das wieder zurechtbiegen. Den Wagen würde ich auch zu gerne auseinandernehmen. Zwar wird das Scooter nicht gefallen, aber er wirds schon überleben." Gaige streckte sich und ließ ihre Finger knacken. Vielleicht sollte sie vorher noch bei Marcus und Zed vorbeischauen. Oder ihr Glas noch einmal auffüllen lassen. Als sie sich drüber Gedanken machte, klang dies nach einer guten Idee, sodass sie Moxxi um ein weiteres Getränk bat. Immerhin brauchte auch die stärkste Wissenschaftlerin hin und wieder ein bisschen Erfrischung und neue Energie.

[bin ja jetzt erstmal abwesend für ne Zeit, du kannst natürlich warten, aber falls Lilith oder so mal fertig wird oder sich was anderes ergibt, darfst du auch gerne mit jemand anderem posten ]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith

avatar

Anzahl der Beiträge : 8


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Fr Apr 21, 2017 12:34 am

First Post

Lilith hatte heute keine Arbeit als Firekawk zu erledigen, weil irgendwelche verrückten Kult Anhänger mit den Bloodshoots kämpften, als diese die Höhle des Firehawks betraten wollten. Sie hätte sich den Kultisten auch anschließen können, aber am ende zog dies vielleicht doch mehr Aufmerksamkeit auf sich, als es sollte, da sie noch eine Weile als Tod gelten soll. Außerdem war dies die Gelegenheit sich mit Rolands zu treffen, schließlich sieht sie ihn seit sie zum Firehawk geworden ist nicht mehr, weshalb sie sich entschied nach Sanctuary zu reisen. Sie ging zu dem Schnellreise Gerät und gelang damit so schnell es ging nach Sanctuary und dies auch noch ungesehen. Zum Glück gab es diese Geräte, den sonst hätte sie echt ein Problem. Es wäre zu schwer für sie den Weg nach Sanctuary zu laufen, ohne das jemand sie entdeckte. Sie ging gleich in Richtung Hauptquartier, doch schon vor der Tür wurde ihr gesagt, das Roland nicht da ist. Sie wusste nicht ob dies eine Lüge oder die Wahrheit war, da er vielleicht grade die nächste Strategie gegen Jack planen könnte und sie ihn dabei vielleicht ablenkt. Sie nahm es einfach so hin, doch wollte nicht schon wieder in den Frost Burn Canyon zurück, da sie dort nichts zu tun hatte und noch nicht mal jemanden zum reden hatte, weshalb sie sich lieber dazu entschied in die Bar von Moxxi zu gehen, auch wenn Lilith die Dame nicht sonderlich mochte. Sie konnte es immer noch nicht ertragen, das sie mit Jack zusammen war, auch wenn die Action mit dem Laser sehr Genial war. Sie ging in die Bar rein und schaute sich erstmals in der Bar um. Sie kannte die Leute, die in die Bar kamen nicht wirklich, weil sie fast nie in der Bar war. Sie setzte sich einfach auf einen freien Barhocker und saß dadurch genau am Tresen. Sie wollte sich eigentlich die Karte anschauen, aber da sie die meisten Gerichte darauf noch nicht Probiert oder gehört hatte, würde das bestimmt nichts bringen, weshalb sie einfach zu Moxxi sprach "Könntest du mir etwas von der Karte empfehlen?" Sie schaute danach erstmal neben sich. Auf den Barhocker saß ein Mädchen, das sie noch nie zuvor gesehen hat, doch sie wollte sie nicht gleich deswegen ansprechen, da ein paar Personen immer im Haus waren als sie in der Stadt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moxxi

avatar

Anzahl der Beiträge : 9


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Sa Apr 22, 2017 7:01 pm

"Ach keine Sorge, Sugar. Um Scooter kümmere ich mich schon. Den einen oder anderen Wagen wird er einbüßen können. Und außerdem schuldet der Gute mir noch was."Es bot durchaus Vorzüge, die Mutter des beliebtesten Mechanikers der Stadt zu sein. Und wichtiger noch, immer wieder übermittelte sie Scooters Nachrichten an Kunden ihrer Bar. Es war ein lohnenswertes Geschäft. Einen Kunden für einen Gefallen, oder auch einen Gefallen für einen Kunden. Scooters Kunden waren durchaus stattliche Jungs. Autocracks oder Crimson Raiders. Muskulös, gut aussehend oder einfach nur sehr beweglich. Sie hatten durchaus ihre Vorzüge und so war es Moxxi immer wieder eine Freude, konnten sie und Scooter sich austauschen. Es war zwar eine Schande einen solchen Gefallen gegen ein Auto auszuwechseln. Aber was getan werden musste...
Gaige bestellte noch ein Getränk und Moxxi kam der Bestellung entgegen. Während sie wieder alle Zutaten zusammenmischte betrat ein altes und doch gut bekanntes Gesicht die Bar. Zwar verdeckte eine Kaputze ihren roten Schopf, doch die Strähnen die daraus hervorhingen verrieten mehr als genug. Auch konnte man die Tattoos noch gut sehen. Vielleicht sollte sie Lilith einige Lektionen in Sache Schminke erteilen. So war sie doch viel zu einfach zu erkennen. Wer würde denn so an ihren Tod glauben? Ungläubig schüttelte Mox den Kopf, ehe sie sich weit über die Bar lehnte und Gaige ihren zweiten Drink reichte, dabei einen guten Einblick auf ihren Ausschnitt bietend. "Hier meine Liebe. Dieses mal mit extra viel Schokolade. Sieh es als kleines Vorabpräsent. Wehe, der Wagen bleibt stehen." Sie zwinkerte der Tüftlerin zu, ehe sie sich wieder aufrichtete und Lilith musterte, welche sich neben Gaige an die Bar gesetzt hatte.
"Ich muss dir wirklich noch ein Gericht empfehlen, Sweetheart? Nimm doch einfach die Pizza, wie alle anderen hier. Das Leben in der Höhle bekommt dir echt nicht. Wie wäre es. Komm mit mir nach hinten und ich zeig dir, wie du dich richtig schminkst und vielleicht ein paar andere nette Dinge." Sie lächelte verführerisch, ehe sie Liliths Körper musterte. "Man kann ja überall deine Tattoos sehen." So würde Lilith wirklich nicht mehr lange als tot gelten. Sie konnte genauso gut vor ihre Höhle ein Schild hängen: "Hier lebt Lilith, gefürchtete Sirene, Geheimwaffe!" Was wollte sie überhaupt hier? Ein Besuch in der Stadt war viel zu gefährlich. Selbst aus der Bar kannte Moxxi mindestens zwei Personen, denen nicht zu trauen war... Viel zu leichtsinnig, aber ging sie das an. Ein Leben im Abseits, das wäre nichts für sie. Ein Stückweit konnte sie Lilith also schon verstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gaige
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Do Apr 27, 2017 3:29 pm

Gaige nickte Moxxi nur zu und kicherte bei dem Gedanken, wie der Mechaniker wohl reagieren würde, wenn er erfährt, dass wieder seine schönen Autos in die Luft gejagt werden. Immerhin werden die Einzelteile von der jungen Wissenschaftlerin für ihre Killermaschine wiederverwendet, da sollte sich der Mechaniker doch geehrt fühlen. Erneut beobachtete sie Moxxi, wie sie ihren Drink zusammenmixte. Bei dem Anblick lief ihr schon das Wasser im Mund zusammen. Jedoch wurde ihre Aufmerksamkeit rasch auf den neuen Besucher der Bar gelenkt. Eine junge, rothaarige Frau mit blauen Tattoos. Ebenfalls durchaus attraktiv, auch wenn sie gegen Moxxi wohl kaum eine Chance hätte. Als Kammer-Jägerin und Unterstützerin der Crimson Raiders im Kampf gegen Hyperion wusste Gaige, dass es sich hier um die Sirene Lilith handelte. Ihre Aufgabe war es, die Bloodshots abzulenken, aber hin und wieder sah man sie auch in Sanctuary.
Gaige winkte ihr nur wortlos zu, ehe sie sich von ihr wegdrehte und heimlich ihr Getränk schlürfte. Die anderen würden bestimmt lachen, immerhin war das Schokoladengetränk nicht wirklich Badass. Sie lauschte dem Gespräch der beiden schönen Damen, ohne zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, und als sie auch den letzten Rest ihres Getränks weggekippt hatte, schob sie ihr Glas weg und stand auf. Kurz wischte sie sich ihren Mund sauber, ehe sie noch einmal überprüfte, ob all ihre wichtigen Besitztümer noch bei ihr waren.
"Vielen Dank, Mox! Ich mache mich mal auf den Weg und kümmere mich um diese Sache. Man sieht sich, ihr Hübschen!" Mit dieser Verabschiedung griff sie nach ihrer Shotgun, nickte Moxxi nur einmal bestätigend zu, und verschwand aus der Bar in Richtung des Stadttores.

tbc: Three Horns Divide - The Drydocks
Genau genommen nicht wirklich nördlich, aber passt schon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith

avatar

Anzahl der Beiträge : 8


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Sa Apr 29, 2017 9:02 pm

Lilith sollte wie immer und wie jeder andere in der Bar eine Pizza bestellen. Dies störte Lilith überhaupt nicht, da sie schon länger keine warme Pizza mehr gegessen hatte. Sie würde diese nun auch bestellen, doch was Moxxi an ihrer Empfehlung ran gehangen hatte, störte die rot Haarige, obwohl sie schon zugeben musste das Moxxi teilweise recht hatte. Man konnte teilweise ihre Tattoos sehen, da sie nicht dachte das sie sich so gut tarnen müsste, schließlich wollte sie eigentlich zu Roland. "Ok. Dann mach mir eine Pizza" Nachdem sie eine Bestellung aufgegeben hatte, beobachtete sie das Mädchen beim Aufstehen, verabschieden und beim verlassen der Bar. Gleich nachdem das Mädchen die Bar verlassen hatte, schaute Lilith wieder zu Moxxi und fragte "Wer war den das Mädchen? Weißt du zufällig woher sie mich kennt?" Sie hatte zwar nur den Verdacht, das diese Person sie kannte, aber das hätte jeder, wenn man einfach so von dieser gegrüßt wird. Sie war sich Sicher, das Moxxi antworten liefern könnte, da sie Gefühlt jeden auf diesen Planeten kennt. Die Sirene hoffte auch das Moxxi nicht nochmal wegen dem schminken nachfragte. Es war zwar eine gute Idee, wodurch sie schwerer erkannt werden würde, was überhaupt nicht schlecht wäre, aber trotzdem lehnte sie ihr Angebot mit ihrem schweigen ab. Es ist für sie nicht das erste mal, das sie sonach Sanctuary kam, weshalb das eine mal mehr, wohl nicht schaden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moxxi

avatar

Anzahl der Beiträge : 9


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Sa Apr 29, 2017 10:55 pm

Mit einem Lächeln auf den Lippen sah Moxxi Gaige hinterher. Während sie nach dem Glas mit den Resten des Schokoladengetränkes griff, um dieses zu säubern, verabschiedete sie den relativ frischen Crimson Raider und Kammerjäger mit Kusshand. "Pass auf dich auf Darling. Und heiz' den bösen Jungs ordentlich ein!" Anschließend wandte sie sich von der Bar ab und suchte einen ihrer Angestellten. Typisch... mal wieder war keiner zu finden. Was würde sie nur dafür geben, wenn sie sich auf die Knaben hier genau so verlassen konnte, wie auf ihre Robotergehilfen vom Mond. Von einem kurzen Seufzen kommentiert, stellte sie die Spühle an und begann das Glas abzuspühlen. Es störte sie nicht, aber es war auch nicht die attraktivste Aufgabe des Tages. Doch die Zeit konnte sie gut nutzen.
Während sie mit dem Abwasch beschäftigt war, begann Moxxi damit die nötigen Infos auf Gaige Echo-Rekorder zu übermitteln. Aufenthalt, Aufgabe und ein Bild vom besagten Truck, den es zu zerstören galt. Kurz vertat sie sich und besah sich einige Bilder, pikanteren Inhalts. Nein, sowas konnte sie Gaige wahrlich nicht schicken. Amüsiert schüttelte sie den Kopd und wandte sich an Lilith. "Wundert es dich wirklich, dass sie dich kennt? So mieserabel, wie du verkleidet bist? Jeder Depp könnte dich so erkennen, Sugar. Das war Gaige, eine Neue. Sie ist Tüftlerin und nebenbei selbsternannte Kammerjägerin. Hat sich vor kurzem den Crimson Raiders angeschlossen. Macht nen echt guten Job und ist echt süß. Doch hüte dich vor ihrem Death Trap, das Ding ist echt ne Killermaschine." In Moxxis Stimme schwangen Ehrfurcht und Erregung mit, während sie sich zu Lilith drehte. Ihr geschminktes Gesicht musterte die Sirene. "Du solltest dich echt besser verstecken. So dienst du niemandem als Geheimwaffe." Moxxi flüsterte mehr, als sie sprach und sah Lilith ernsten Blickes an. "Ich kenne genügend Leute, die dich für ein wenig Geld verraten würden..." Während sie redete zog sie mit einer kessen Handbewegung Liliths Kaputze tiefer in ihr Gesicht und kam diesem dabei unverschämt nahe. "Kann ich dir, außer mit einer Pizza, noch anderweitig behilflich sein?" schnurrte sie schon beinahe die Frage in Liliths Ohr. Erst danach wandte sie sich wieder ihrem Tresen zu und kramte darunter herum. Irgendwo hatte sie noch eine fertige Pizza rumfliegen. Nur wo? Sie kramte weiter, ehe sie sich eines besseren besann und zum Schrank lief. Hier sollte doch eigentlich das Essen lagern...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith

avatar

Anzahl der Beiträge : 8


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Mo Mai 08, 2017 8:46 pm

Lilith schaute zu Moxxi, als diese die Kammerjägerin verabschiedete. Sie sah auch das Moxxi ihr einer Kusshand, wobei sie das bei Moxxi als normale Verabschiedung einstufen würde. Sie wunderte sich etwas, als Moxxi das Glas nahm und dieses auch noch abspühlte. Sie dachte eigentlich das Moxxi immer nur vorne in der Bar stand und die Leute bediente oder die Leute mit ihren großen Brüsten beglücken würde und für den Rest wären angestellte zuständig. Da die rot Haarige noch nicht oft in der Bar war, konnte sie auch nicht richtig einschätzen wie viel Arbeit Moxxi haben müsste, schließlich macht sie scheinbar viel alleine. Das unglaublichste daran war eigentlich das die Bar scheinbar immer viele Gäste hätte, wobei Lilith glaubt, das es nur daran liegt, dass die Leute, die in die Bar kommen, gerne Moxxi betrachten.
Die Sirene hörte Moxxi gut zu, da sie jede Information von ihr gebrauchen könnte, doch das erste was von Moxxi kam, war natürlich keine Hilfe, sondern nur Beschwerden über ihre Verkleidung, wenn man dies überhaupt Verkleidung nennen könnte. Sie musste schon zugeben, das Moxxi damit recht hatte und sie überlegte deswegen ernsthaft Moxxi nach einer Verkleidung zu Fragen. Die Informationen bekam sie nach den Beschwerden auch noch. Diese waren sehr Hilfreich, da sie nun wusste wer diese Person war und nach Moxxi schien sie auch etwas drauf zu haben. Die rot Haarige schaute das geschminkte Gesicht von der Barkeeperin an, als diese sich zu ihr drehte. Moxxi fing an zu flüstern, doch trotzdem konnte Lilith alles gut verstehen, weshalb ihr dies nichts ausmachte, aber die Sirene hatte etwas dagegen, das Moxxi näher kam, als diese die Kaputze runterzog. Sie ließ es ihr dieses mal durch gehen, aber dies lag nicht daran, das sie die Kaputze weiter runter zog, sondern das die meisten Augen auf Moxxi gerichtet waren und es auffällig wäre, wenn Lilith sie nun Wegstoßen würde. Sie nahm gleich das Angebot an und flüsterte zurück, was für die anderen Gäste wahrscheinlich so aussah, als würde sie mit Moxxi flirten "Hättest du vielleicht eine andere Verkleidung oder einen Tipp wie ich mich verkleiden sollte?" Sie stoppte kurz und sagte dann noch zur Sicherheit zu Moxxi "Wir könnten auch an einen geheimen Ort gehen, an den uns keiner sehen kann um es dort zu klären." Sie sagte dies extra so, falls jemand zufälligerweise zuhören würde, damit dieser denkt das es gewisse Spiele sein könnten. Ihr Magen fing an zu knurren, was kein Wunder war, da sie nichts richtiges mehr gegessen hatte. Trotzdem sagte sie nicht zu Moxxi, das es schneller gehen sollte, wobei sie hoffte das dies schnell geht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moxxi

avatar

Anzahl der Beiträge : 9


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Di Mai 09, 2017 3:07 am

Während sie im Schrank herumkramte, machte sich ein Schmunzeln auf den vollen Lippen der Barkeeperin breit. An einen geheimeren Ort wollte Lilith also gehen, soso. Und dabei hatte Moxxi immer das Gefühl gehabt, dass sie ihr etwas kühl gegenüber war. Spätestens seit der Sache mit Jack. Aber mal ehrlich, sie war es nicht, die ihren Underdome gesprengt hatte. Sie war es gewesen, die Lilith und Roland geholfen hatte den gigantischen Monsterlaser zu zerstören, den dieser Wahnsinnige gebaut hatte! Ein wenig mehr Herzlichkeit in der Stimme der Sirene konnte durchaus nicht schaden. Aber jedem das Seine. Sie konnte Lilith nicht zwingen, und solange die Sirene nicht zu ihrer Feindin würde, würde sich Moxxi auch nicht beschweren.
Sie murmelte leise vor sich hin und summte etwas unverständliches, ehe sie sich aufrichtete und wieder zu Lilith drehte. In ihrer Hand ruhte ein großer Pizzakarton. Das Gewicht und die Fettflecken am Boden verrieten, dass der Inhalt noch da war und Moxxi konnte den schmackhaften Geruch in ihrer Nase kitzeln spüren. Oh ja, ihre Pizza war eine der Besten und einzigen, auf diesem gottverlassenem Planeten. Elegant machte sie einige Schritte auf Lilith und die Bar zu, ehe sie ihr die kalte, aber dennoch genießbare, Pizza vor die Nase klatschte. "Sorry Süße, aber wenn du eine frische Pizza willst dauert das noch einmal eine halbe Stunde. Du sahst hungrig aus, ich hoffe die tut‘s auch. Schmecken tut sie alle mal." sagte sie und griff das eben geputzte Glas. Sie füllte etwas Rakk-Ale hinein und stellte es neben den Pizzakarton. "Hier, für den Durst. Du wirst es brauchen, glaub mir." Moxxis Pizza hatte es in sich, und ohne etwas zu trinken würde Lilith nicht glücklich werden, das wusste sie. Wie sonst würde sie solch gute Umsätze erzielen? Na ja, einmal abgesehen von ihrem Aussehen, ihrer Stammkundschaft und ihrem Sexappeal.

Aber die Sirene war ja auch noch für ein wenig Zweisamkeit zu haben. Wieder schmunzelte Moxxi. Die sollte sie gerne bekommen. Sie hatte ohnehin einen riesigen Berg an Klamotten und in die hinteren Bereiche der Bar kam niemand rein, der dort nichts zu suchen hatte. Etwas genervt sah sie sich um und siehe da, wer kam da nur grade rechtzeitig in die Bar geschlichen. Ohne groß zu zögern winkte Moxxi den Angestellten zu sich rüber. "Du bist lange überfällig. Kümmer‘ dich um die Kunden. Ich muss eben nach hinten, etwas mit dieser Dame 'klären'." Sie betonte ihre Worte mit voller Absicht zweideutig. Sie hatte daran ihren Spaß und Lilith? Die würde ein wenig Flirterei schon ertragen. Mit einigen Schritten ging sie durch eine Tür und verschwand. Wenige Augenblicke später öffnete sich eine Tür neben der Bar. "Na dann komm mal mit, Süße. In Moxxis Spielzeugkiste finden wir bestimmt etwas, das deinen Vorlieben entspricht." Sie zwinkerte Lilith entgegen und hielt großzügig die Tür offen, während sie darauf wartete, dass ihr die Sirene Gesellschaft leistete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith

avatar

Anzahl der Beiträge : 8


BeitragThema: Re: Moxxxi's   So Mai 14, 2017 10:45 pm

Lilith starrte den Pizzakarton, der in Moxxis Hand war, an. Sie konnte es kaum noch erwarten etwas zu richtiges und leckeres zu essen. Als sie die Pizza bekam, machte sie gleich den Karton, der an der unteren Seite fettig war, auf und wollte sich gleich ein Stück nehmen, aber wartete noch kurz, weil Moxxi noch etwas zu sagen hatte. "Die Pizza schmeckt bestimmt auch Kalt, weshalb dies schon passt." sagte sie und nahm ein kaltes Pizzastück in die Hand und wollte auch gleich rein beißen, doch Moxxi sagte noch etwas, weshalb sie sich noch geduldete. "Wenn du das sagst, muss es ja stimmen." sagte sie und wusste nicht, ob sie nun für dieses Getränk auch etwas bezahlen musste oder nicht. Sie wollte auch nicht Nachfragen, weil sie endlich ihre Pizza essen wollte. Sie aß das Pizza Stück, das sie vorher genommen hatte und trank hinterher etwas Rakk-Ale. Die Pizza schmeckte, obwohl sie Kalt war, sehr gut, weshalb es wirklich mehr Gründe gab, als Moxxis Brüste, um in die Bar zu gehen. Sie würde die Pizza eigentlich genießen und langsam essen, da sie so schnell nicht wieder etwas gutes zu essen bekommen würde, wobei sie sich überlegte öfters in die Bar zu gehen um sich eine Pizza zu holen, da das Essen eine schöne Abwechslung zu den sonstigen Fraß wäre. Sie aß die Pizza auf und trank zwischendurch immer mal etwas von ihrem Rakk-Ale.

Nachdem Lilith ihre Pizza gegessen und ihren Rakk-Ale ausgetrunken hatte, kam jemand in die Bar. Moxxi schien ihn zu kennen, wobei das überhaupt kein Wunder war, da sie fast jeden auf Pandora kennt und Lilith glaubte auch, dass manche Männer auf den Planeten mehr von ihr kennen lernen durften. Sie wollte sich dazu keine Gedanken mehr machen, weshalb sie lieber zuhörte, was Moxxi zu ihrem Angestellten zu sagen hatte. Die rot Haarige Dame sagte nichts auf Moxxis perverse Anspielung, da sie selbst dran schuld war und es bestimmt auffällig wäre, weshalb sie einfach damit lebte. Außerdem half Moxxi ihr, was noch ein Grund war nichts darauf zu sagen. Nachdem Gespräch verschwand Moxxi kurz von der Bildfläche, weshalb viele Gäste irgendwo anders hin schauten. Danach öffnete sich ein Tür, doch niemand schaute zu dieser hin, was vielleicht daran lag, das die meisten sich vorstellten welche perversen Spiele darin gespielt werden. Sie sah das Moxxi die Tür aufhielt und bevor alle zur Tür schauten, wollte sie da durch sein, weshalb sie schnell aufstand und ohne etwas zu sagen durch die Tür ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moxxi

avatar

Anzahl der Beiträge : 9


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Mi Jun 28, 2017 8:54 pm

Mit funkelden Augen und einem kecken Lächeln auf den vollen Lippen sah Moxxi dabei zu, wie ihr Gast schnell und behände durch die Tür glitt. Gelenkig war Lilith, ohne Zweifel. Was da nur alles möglich war? Kurz verlor sich die Barkeeperin in ihren Gedanken, während sie die Tür hinter sich ins Schloss fallen ließ. Der Lärm, der Gestank und all die lüsternen Blicke in ihre Richtung wurden ausgesperrt und ließen sie mit der attraktiven jungen Sirene zurück. Oh welch wunderbare Vergnügen die beiden haben könnten, doch Lilith war zu ernst und zu... stur, um auf die Flirtereien Moxxis einzugehen. Hach, was für ein wunderschöner verschwendeter Körper. Aber was sollte sie großartig dagegen tun. Doch die Verlockung mal mit einer waschechten Sirene... Nein, es würde wohl vorerst nicht sollen sein.

Kaum war die Tür ins Schloss gefallen, drehte sich Moxxi zu ihrem Gast. Sie breitete die Arme aus und versuchte so den gesamten Raum zu erfassen. "Willkommen in meiner kleinen Fundgrube. Wenn du hier nichts passendes findest, dann suchst du auf ganz Pandora vergeblich!", sagte sie voller Selbstbewusstsein. Der Raum war, anders als zu erwarten, nicht die Küche. Er glich mehr einem Schlaf- und Wohnzimmer. Einem Erholungsraum, wenn man so wollte. Ein großer Spiegel hing an einer Wand, gegenüber von einer großen roten Couch. Diese hatte sicherlich einst bessere Tage gesehen, doch sie war nach wie vor bequem und für den ein oder anderen Flirt gebrauchbar. In einer Wand, nahe einer Tür in den Nachbarraum, war ein Kleiderschrank eingelassen. Die Tür, die diesen verdeckte, war weiß und rot und dahinter steckten Stofffetzen fest, die der Fülle des Schrankes überdrüssig geworden, danach strebten auf Erkundungstour zu gehen. Der Fußboden war schlicht und kalt, doch wurde er von einem großen rosanen Teppich geziert, welcher die Füße wärmte und so manch lauschigem Paar Platz bot. Eine Zimmerleuchte und eine Standlampe auf einem kleinen Tischchen beleuchteten den Raum und tauschten in in sanftes Licht.
Noch während Moxxi der Sirene Zeit bot, sich im Raum zurechtzufinden, huschte sie an ihr vorbei. Sie schnappte sie einen BH, der über der Lehne des großen roten Sofas thronte, und warf in kurzerhand durch die Tür ins Nachbarzimmer. Auf Liliths fragenden Blick räusperte sie sich. "Mein Schlafzimmer, Darling. Dafür ist es noch zu früh. Aber beim dritten Date...", sie zwinkerte erneut und ihre klaren Augen glänzten ohne Scham. Dann jedoch näherte sie sich dem Kleiderschrank und öffnete verheißungsvoll die Tür. Dahinter erstreckte sich eine Landschaft aus den unterschiedlichsten Klamotten. Viele einst getragen, die meisten längst vergessen. Einige entsprachen einfach nicht mehr ihrem Stil, doch für Lilith sollten sie genügen. Doch etwas genießen konnte man das ganze doch. Sie richtete sich wieder zu der Sirene und schaute sie ernst an. "Na dann mal runter mit deinen Lumpen. Wir werden schon was finden, was deinen Körper besser zur geltung bringt... und besser verbirgt.", meinte sie freudig und wartete darauf, dass Lilith sich ihrer überdrüssigen Kleider entledigte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith

avatar

Anzahl der Beiträge : 8


BeitragThema: Re: Moxxxi's   Mo Aug 28, 2017 3:31 pm

Lilith schaute Moxxi an, als diese die Tür ins Schloss fallen ließ. Die Sirene hatte noch keine richtige Möglichkeit sich im Raum der Barkeeperin umzuschauen, da die Barkeeperin meinte, das dieser Raum ihre kleine Fundgrube ist. Nach ihren Worten sollte Lilith etwas in diesem Raum finden. Sie wusste zwar nicht wie lang dies dauern würde, aber sie hatte eh nicht besseres zu tun und eine Verkleidung wäre sehr nützlich. Sie wusste nicht wo Moxxi ihre ganze Kleidung lagert, weshalb sie sich doch in diesem Raum umsah. Dabei fiel ihr die große rote Couch in die Augen. Auf dieser lag auch noch ein BH, der wahrscheinlich Moxxi gehörte. Dieser wurde, kurz nachdem Lilith ihn bemerkt hat, ins Nachbarzimmer geworfen. Die rothaarige Frau schaute die Barkeeperin fragend an und als diese etwas dazu sagte, hörte sie auf fragend zu schauen, da sie nicht wissen wollte was alles auf der Couch passiert ist und mit wem dies passiert ist, wollte sie erst recht nicht wissen. Kurz darauf schaute sie sich weiter um und fand einen Spiegel, der gegenüber der roten Couch war. Sie betrachtete sich kurz darin und musste Moxxi wirklich recht geben, denn ihre Kleidung war echt grauenhaft. Die Sirene drehte sich wieder um und wollte Moxxi fragen wo genau all diese Kleidungsstücke sind, doch diese war nicht mehr an der Couch, weshalb sie sich nochmal im Raum umschaute. Moxxi stand nun bei einer Tür, die von der Barkeeperin geöffnet wurde. "Die Kleiderschrank befindet sich bestimmt im nächsten Raum" dachte sich Lilith und schaute immer noch die Barkeeperin an. Lilith wollte sich gerade in Bewegung setzten, doch vorher drehte sich Moxxi nun zu ihr und meinte sie sollte ihre Kleidung ausziehen. "Ich bin der Meinung wir sollten erst nach Kleidung suchen, die mich besser verbirgt, bevor ich mich jetzt schon entkleide" sagte sie, da es ihr nicht geheuer war ohne Kleidung neben Moxxi zu sein, da diese bestimmt nur ihren nackten Körper anschauen will. Nachdem sie dies sagte, ging sie auf Moxxi zu und wollte auch einen Blick in den anderen Raum werfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Moxxxi's   

Nach oben Nach unten
 
Moxxxi's
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Borderlands Pandora Legends :: Pandora :: Sanctuary-
Gehe zu: